Herzlich Willkommen

Die Arbeiten für unseren Neubau in Scheer kommen auf die Zielgerade. Am 29. September ist Orgelweihe mit Bischof Kreidler.
Um in kürzeren Abständen über unsere Arbeit zu informieren bringen wir Sie künftig mit einer "timeline" ins Bild: Schauen Sie gleich hier auf der Startseite nach aktuellen Bildern und blättern sich durch die Entstehung des "laufenden Projekts". Ebenso finden Sie hier einen Hinweis auf die neueren Inhalte der Mediensammlung.

Seit April unterstützt uns Max Benzing als weiterer Mitarbeiter tatkräftig und humorvoll.

Nach dem Auftrag für den Bau der Kapellenorgel im Rottenburger Bischofshaus freuen wir uns nun sehr über die Vergabe des Neubauprojekts in Saalfelden am Steinernen Meer (Österreich) an unsere Firma. Erste Informationen dazu finden Sie hier im "Ausblick".

Ich wünsche Ihnen informative Unterhaltung und grüße herzlich,

Tilman Trefz

Laufendes Projekt "Scheer"

Aktuellste Medien

Aktuelles

Endlich gute Bilder...

...unsrer Oppenweiler Orgel in einer neuen Fotogalerie.
Dank einer Session mit Fotograf Filip Filipov zeigt sich die Orgel von ihrer Schokoladenseite!

Zur Galerie


Neubauprojekt 2018/19: Scheer, katholische Kirche Sankt Nikolaus

Zum laufenden Neubauprojekt finden Sie hier erste Informationen zur Gestaltung und Disposition des Instruments.

Disposition


Katholische Kirche St. Stephanus

Seit dem Frühjahr 2018 ist unser Oppenweiler Neubau eingeweiht. In der Rubrik Medien gibt es dazu verlinkte youtube-Videos mit Severin Zöhrer und Schumann. Bilder, Disposition und weitere Informationen gibt es

hier...


Katholische Kirche St. Martinus Bußmannshausen, Neubau im alten Gehäuse

Am 1. Advent 2016 wurde die Orgel eingeweiht. Bilder und weitere Informationen finden Sie auch unter "Projekte"!

Disposition

Ausblick

Neubauprojekt 2020: Rottenburg, Kapelle im Bischofshaus

Hier finden Sie erste Informationen zum Instrument:

Disposition


Neubauprojekt 2021: Saalfelden (Österreich), Dekanatspfarrkirche

Für diesen Auftrag waren konzeptionelle Fragen entscheidend: Wie können erweiterte musikalische  Anforderungen mit möglichst viel zu restaurierender historischer Substanz in einem Neubau verschmelzen?
Noch sind nicht alle Details festgelegt, einen ersten Einblick vermittelt dennoch die kommentierte Disposition.

Disposition